WER WIR SIND

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der die Familien im Armenviertel Icarai, am Stadtrand von Curitiba (400 km südlich von São Paulo) unterstützt. Im Jahr 2004 haben wir das Zentrum für ganzheitliche Entwicklung Recanto Esperanca (Hoffnungsecke) gegründet und engagieren uns seither für dieses Stadtviertel welches rund 700 Familien umfasst. Frühzeitiger Schulabbruch, Kinderarbeit und eine beträchtliche Anzahl in Armut lebender Kinder und Teenager sind Zeichen der sozialen Benachteiligung, von der dieses Stadtviertel geprägt ist.  

UNSERE MISSION

Wir möchten diese Menschen und ihre ganzheitliche Entwicklung fördern. Wir möchten sozioökonomische Ungleichheit bekämpfen mit dem langfristigen Ziel einen Wandel in der Gesellschaft zu erreichen.

UNSERE VISION

Wir sind überzeugt, dass Wertschätzung und ganzheitliche Bildung bedürftige Menschen nachhaltig verändern kann. Darin möchten wir eine Referenz sein. 

UNSERE WERTE

Herzlich willkommen: Alle Menschen sind im Recanto Esperança willkommen unabhängig von Alter und Bedürfnis. Wir sind offen und begleiten diese Menschen im Rahmen unserer Möglichkeiten. 

Lassen sie uns zusammenarbeiten: Unsere Kultur ist geprägt von Offenheit, gegenseitiger Hilfe und Verständnis. Wir freuen uns über jeden Verbesserungsvorschlag von Mitarbeitern, Ehrenamtlichen und Partnern. Wir sind überzeugt, dass dies dazu beiträgt, dass der Recanto Esperança wachsen kann und noch effizienter und relevanter agiert. 

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper: Wir praktizieren und fördern körperliche Betätigung, Sport, Investitionen in gesunde und aufbauende Beziehungen, gesunde Ernährung und den Verzicht auf gesundheitsschädliche Lebensmittel und Substanzen. Wir pflegen unseren Körper, Seele und Geist solange wir hier leben.

Vielfalt und Kreativität führen zum Ziel: Wir respektieren unterschiedliche Denkweisen und wünschen respektiert zu werden.Wir wissen, dass Routine für Produktivität notwendig ist, aber wir fördern auch Vielfalt in den täglichen Aktivitäten. Kreativität ist eine Schöpfungsgabe und führt zu einem erfüllten Leben.   

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Wir glauben fest daran, dass Bildung der wichtigste Weg ist, um sozioökonomische Ungleichheit drastisch zu reduzieren. Dies tun wir mit kontinuierlicher Verbesserung der Bildungsaktivitäten und der Lerndynamik und verfolgen damit das Ziel, wichtige Vorbilder für unsere Mission zu formen. 

Ethische Werte: Wir haben unsere Mission und Vision im Blick und tun was richtig ist. Das Gemeinwohl steht im Mittelpunkt und hat Priorität. 

Freundlichkeit ist unsere Sprache: Unser Umgang miteinander ist geprägt von Freundlichkeit. Wir können in einer Diskussion anderer Meinung sein oder Konflikte austragen, wenn es dem Recanto Esperança dient, aber wir pflegen Frieden und bitten um Vergebung, wenn wir einander verletzt haben. 

Herzliche Professionalität: Wir stellen unsere individuelle Kompetenz und unser Herz in den Dienst unserer Mission. Das sorgt für Verlässlichkeit und die Garantie, dass wir unser Bestes tun, um die Ziele der Organisation zu erreichen und uns gleichzeitig ständig zu verbessern. 

Unser Motto: Dienen um Leben zu verändern.

Missionare: Thomas und Erika Bleiker, seit 1994 in Brasilien als Missionare tätig, leiten den Verein Recanto Esperança.